DE-ÖKO-006

Vorrausschau - Gartenveranstaltungen 2014

"Wer beim Dengeln schläft, wird beim Mähen wach!"

SENSENKURS mit Hartmut Winkels:   Dengeln und Anpassen der Sense                                                        

am 5ten April 2014

Dieser vierstündige Kurs vermittelt verschiedene Dengel-Techniken, die Möglichkeiten eine beschädigte Schneide zu reparieren und gibt nebenbei viele wertvolle Tipps rund um das Mähen mit der Sense.

Im halbtägigen Kurs werden nachfolgende Inhalte vermittelt:

  • Materialkunde und sicherer Umgang mit der Sense, Anpassen der Sense
  • Dengeln mit dem Schlagdengler
  • Dengeln auf dem Dengelamboss/Dengelhörnchen
  •  Welcher Dengel passt für die anstehende Arbeit u. Sensenausführung?
  • Beurteilung der Schneide
  • Wetzen (Nachschärfen) des Dengels

 

Viele Sensen, ob alt oder neueren Datums, rosten traurig vor sich hin, weil sie nicht benutzt werden.

Auch viele neu gekaufte Sensen eignen sich nur zum Streicheln der Wiesen, aber nicht zum Mähen.

Ist die Sense nur unscharf und kann sie repariert und /oder gedengelt werden oder ist sie irreparabel und besser als Deko-Gegenstand geeignet?

Das zu beurteilen und falls möglich, die Sense zu reparieren und/oder zu dengeln zeigt dieser Kurs.

Außerdem erleben Sie, wie spielerisch leicht und zusätzlich höchst effektiv das Mähen mit einer guten, richtig eingestellten u. scharfen Sense ist.

 

Ausrüstung:

Kursteilnehmer müssen unbedingt rutschfeste Arbeitsschuhe o. Stiefel u. Arbeitskleidung tragen.

Die Dengelausrüstung u. Sensen werden für die Dauer des Kurses den Kursteilnehmern überlassen.

 

Kursteilnehmer, die bereits eine Sense sowie Sensenschlüssel, Dengelhammer, Wetzstein usw. besitzen, können ihre Ausrüstung gern zum Kurs mitbringen (bitte auf sicheren Transport achten).

Der Sensenlehrer wird die Ausrüstung prüfen u. ggf. Tipps geben zur Anpassung bzw. Optimierung der Sense u. des Sensenbaumes (-wurfes).

 

Kursgebühr:

Die Kursgebühr in Höhe von 60 € je Kursteilnehmer ist vor Kursbeginn in bar zu entrichten.

Die Anzahl der Kursteilnehmer ist auf 6 Personen begrenzt.

 

Anmeldung über Hartmut Winkels 

sensenlehrer@living-earth.de

24. August – Kartoffelernte mit dem Kartoffelrüttler

Samstag den 24. August um 11 Uhr

Wer von Euch wollte schon immer mal sehen, wie ein Kartoffelrüttler funktioniert!?
Die Reste der ersten Sätze Kartoffeln sollten so langsam aus dem Boden und so veranstalten wir eine kleine unspektakuläre Kartoffelernteaktion!


Am Samstag um 11 Uhr hängen wir den Kartoffelrüttler an den Trekker! Anschließend rütteln wir unsere zwei kleinen Frühkartoffelbeete auf (Bamberger Hörnchen und Belinda) und bringen hoffentlich alle Kartoffeln heile an die Oberfläche! (Rütteln dauert nur ca. 15 Min, deswegen sollten alle Interessierten pünktlich sein.)


Hinterher sind alle Selbstpflücker dazu eingeladen, die Kartoffeln zu Selbstpflückpreisen aufzulesen!  Danach könnt Ihr  direkt zum Bambusfest im Wildgarten am gegenüberliegenden Hang gehen und den frisch geernteten Mais und die eigens aufgelesenen Kartoffeln am Lagerfeuer grillen und dabei über ganz Brenig und das Rheintal schauen! Eine gute Idee? 

Richtig Sensen – Kurse mit Hartmut Winkels

Hartmut Winkels, Sensenlehrer des Sensenvereins Deutschland e.V., veranstaltet auch am 27ten April 2014 Sensenkurse bei uns im Garten.

weiterlesen...