DE-ÖKO-006

Sensenkurse 2017



KOMBIKURS: MÄHEN UND DENGELN

Samstag 24. Juni 2017     9:30 - 17:00uhr 


Kursleitung: Hartmut Winkels vom Sensenverein Deutschland e.V.

Veranstaltungsort: Garten Biolandhof Apfelbacher

Anmeldung bei: Sensenlehrer Hartmut Winkels

Telefon: 0163-682 62 53 

 

Anmeldung

Nur über Hartmut Winkels:  

www.living-earth.de

sensenlehrer@living-earth.de

0163-682 62 53

Nach Ihrer Anmeldung, wird Ihnen Hartmuts Bankverbindung zur Überweisung der Kursgebühr gesendet. Nach Eingang bestätigt Hartmut Ihnen die Kursreservierung.

Veranstaltungsbeschreibung: 

Grundlagen-Mähkurs (MHG) 9.30 - 13.00 Uhr

Möchten Sie Ihre Wiese oder Ihren Rasen fast lautlos und ohne Anstrengung mähen ?Ohne Benzin- o. Stromverbrauch, ohne Lärm u. Abgase und total entspannt …     Womit?         

Mit der Sense, dem ältesten u. effizientesten Mähwerkzeug für Wiesenpflanzen!!!

In dem 3,5stündigen Kurs lernen Sie körperschonendes u. ermüdungsfreies Mähen mit der Sense u. Sie werden überrascht sein, wie einfach das geht !

Das gesamte Material (Sensenblatt, Sensenbaum, Wetzstein u. Behälter) stellt der Sensenlehrer zur Verfügung. Während des Kurses bitte bequeme, wetterangepasste Kleidung u. rutschfeste Schuhe tragen.

Bitte geben Sie mit Ihrer Anmeldung an, wie groß Sie sind, damit ein Sensenbaum in passender Länge für Sie bereit steht.

__________________________________________________________________________

Dengelkurs (DRS) 13.30 - 17.00 Uhr

„Wer beim Dengeln schläft, wird beim Mähen wach!“

Diese alte Mäherweisheit bringt auf den Punkt, wie wichtig das Dengeln der Sense für das Mähen ist. In dem 3,5stündigen Kurs lernen Sie 3 verschiedene Dengelmethoden kennen u. üben diese intensiv. Beim Dengeln wird die Schneidkante (der Dengel) der Sense hauchdünn gehämmert. Dann wird der Dengel noch gewetzt. Jetzt ist die Sense superscharf. Das ist die wichtigste Voraussetzung für körperschonendes, ermüdungsfreies Mähen mit der Sense.

Am Ende des Kurses werden Sie eine Sense, entweder Ihre eigene o. eine Übungssense, gedengelt haben. Das gesamte Material u. die Werkzeuge werden vom Sensenlehrer gestellt.

 

Ausrüstung:

Kursteilnehmer müssen unbedingt rutschfeste Arbeitsschuhe o. Stiefel u. Arbeitskleidung tragen.

Die Dengelausrüstung u. Sensen werden für die Dauer des Kurses den Kursteilnehmern überlassen.

Kursteilnehmer, die bereits eine Sense sowie Sensenschlüssel, Dengelhammer, Wetzstein usw. besitzen, können ihre Ausrüstung gern zum Kurs mitbringen (bitte auf sicheren Transport achten).

Der Sensenlehrer wird die Ausrüstung prüfen u. ggf. Tipps geben zur Anpassung bzw. Optimierung der Sense u. des Sensenbaumes (-wurfes).