WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
ICEA
Italien
Produktfoto zu Aprikosen, Kilo

Aprikosen, Kilo

Lieferoptionen:
#1660
6,79 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II
Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Beschreibung  Aprikose, Prunus armeniaca Die      runden, eiförmigen gelborangen Früchte mit dem      dunkelbraunen Stein in der Mitte werden in den      wärmeren Klimazonen rund um die ganze Welt      angepflanzt. Die Aprikosenbäume findet man rund ums      Mittelmeer aber auch im Schweizerischen Wallis oder  im     Tessin. Der Farbton des Fruchtfleisches  erstreckt    sich  von gelb über orange bis rötlich.  Im Handel sind     verschiedene Sorten verfügbar.  Beispielsweise die     Zucker-Aprikose,  Lothringer-Aprikose, Nectared 5,  rote    Marille oder  die Grosse-Ungarische. Geerntet  wird je    nach Sorte  zwischen Juni und September.      Geschichte Die  ursprüngliche Heimat der     Aprikose liegt im  Hindukusch. In Zentralasien stand     sie schon um  2000 vor Chr. auf dem Speiseplan. Um 330     vor Chr.  brachten die Soldaten die Aprikose mit in   den    Mittelmeerraum. Um 50 vor Chr. wurden sie von   den    Römern über die Alpen gebracht  Aprikosen      sollten Sie sehr reif und weich genießen, dann      entfalten sie ihr volles Aroma. Die rauhe, samtartige      oder glatte Schale ist sehr    druckempfindlich. Etwas   härtere Früchte sollten    nach 2 Tagen bei   Raumtemperatur nachreifen.Bei    Lagerung im Kuhlschränk   sind Aprikosen gut eine    Woche haltbar. Frische   Aprikosen enthalten nur    wenig Kalorien 183kJ/100g   (43kcal/100g), aber sie    sind reich an Carotin, dem   Provitamin A. 200g    Aprikosen genügen, um den   Tagesbedarf an Vitamin A    zu decken. Steigerungen   bieten nur noch getrocknete    Aprikosen. Die Früchte   sind weiterhin reich an    Mineralstoffen und weiteren   Vitaminen wie Niacin,    Folsäure, B5 und C.     Aprikosen-Clafoutis:      (Kundenrezept  - Vielen   Dank!) 500g Aprikosen in    kochendem Wasser 2-3 Min.   garen, abschrecken,    häuten, halbieren und entsteinen.     Eine    feuerfeste Form mit 15g Butter   ausstreichen, 60g    Mehl, 3 Eier, 100g Zucker, 20 g   Vanillezucker   miteinander verrühren, nach und nach   die 250g Milch    zu geben, bis ein glatter Teig   entsteht. Den Teig  in   die Form gießen, die Aprikosen   gleichmäßig  darauf   verteilen. Auf der mittleren   Schiene bei  ca, 190 °C   30-35 Min backen. In der   letzten  Viertelstunde   eventuell mit Alufolie abdecken.   Mit  10g Puderzucker   bestreuen und mit  einige      Zitronenmelissenblättchen garniert      servieren.    
Hersteller LGB
VerbandICEA
HerkunftItalien
Inhaltkg

Herkunft

LGB

Spanien
Spanien