Fragen zur Lagerung

Wo bewahre ich mein Gemüse am besten auf?

Ein guter Lagerplatz zu hause ist das Gemüsefach im Kühlschrank. Grundsätzlich sollte Gemüse feucht, kühl und dunkel aufbewahrt werden.

Wie vermeide ich, dass Salat oder Spinat welk wird?

Blattgemüse und Salate halten sich im Kühlschrank verpackt in PE Beutel oder in Plastikschüsseln mit Deckel frisch.

Sollten frische Kräuter in einem Wasserglas auf der Fensterbank aufbewahrt werden?

Nein! Frische Kräuter werden auch am besten im Kühlschrank gelagert. Dazu füllt man sie in einen Gefrierbeutel, bläst diesen auf und verschließt ihn.

Meine Radieschen sind schon nach einem Tag weich, kann ich das vermeiden?

Ja, Bundware hält sich länger, wenn Du das Laub entfernst. Belässt man sie am Gemüse, entziehen sie Feuchtigkeit und die Blätter wachsen weiter. Zarte Kohlrabi-, Rote Bete- oder Radieschenblätter sind schmackhaft und können im Salat oder als Gemüse verarbeitet werden. Das sollte recht rasch geschehen. 

Ich lasse mein Obst und Gemüse immer in unserer Kiste. Nach ein paar Tagen ist das Gemüse schon ziemlich welk. Wie kann das sein?

Obst und Gemüse immer getrennt aufbewahren (Ausnahme: Rhabarber). Obst scheidet Äthylen aus, das eine schnellere Reifung und Alterung bewirkt. Allerdings gilt, ungekühlt und ohne zusätzlichen Schutz gegen Verdunsten vergehen Obst, Gemüse und Salat recht schnell.

Meine Orangen sind schon nach 2 Tagen geschimmelt, wie kann ich das vermeiden?

Unbehandelte Zitrusfrüchte sind schneller verderblich als man denkt, besonders die im Biobereich nicht mit Fungiziden behandelte Ware. Schon winzige Verletzungen der Schale beginnen leicht zu schimmeln und faulen. Abhilfe: Früchte nicht so hoch auftürmen und öfter mal auf weiche Stellen kontrollieren. Am besten lagern Sie Zitrusfrüchte im Kühlschrank und nehmen nur Ihren Tagesbedarf heraus. Gleiches gilt auch für die Lagerung von Äpfeln.  

Diese Wochen waren unreife Bananen/Kiwis in der Kiste, was mache ich damit

Unreife Bananen reifen an einem warmen Platz in einer Plastiktüte gut nach. Unreife, harte Kiwis reifen bei Zimmertemperatur. Schneller geht’s, wenn man einen Apfel dazulegt.

Meine Himbeeren sind schon nach 2 Tagen schimmelig, wie kann ich das vermeiden?

Beerenobst ist extrem empfindlich. Es sollte möglichst rasch verbraucht werden. Vor allem bei feuchter Witterung sind Beeren sehr anfällig für Schimmelbildung. Am besten bewahrt man sie im Kühlschrank in Plastikschalen mit durchlöchertem Boden auf.

Meine Pfirsiche/Nektarinen sind schon bei der Anlieferung schimmelig. Passen die denn nicht auf, was die packen?

Klar sind wir vorsichtig. Trotzdem sind gerade im Sommer hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit Gift für alles wasser- und zuckerreiche Obst. Schimmel und Fäulnis breiten sich rasend schnell aus. Da wir Deine Kiste immer schon einen Tag vor Auslieferung packen, kann es sein, dass sich eine kleine faule Stelle von uns unbemerkt ausbreitet. Kurze Meldung an uns, wir schreiben den oder die Artikel gerne gut.