WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
IA
Spanien
Produktfoto zu Auberginen

Auberginen

Lieferoptionen:
#1110
4,25 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II
Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Auberginen oder Eierfrüchte sind ein beliebtes Gemüse in den Küchen rund um das Mittelmeer Auberginen wurden im Mittelalter von arabischen Händlern in Spanien eingeführt. Sie gehören wie Tomaten, Kartoffeln und Paprika zu den Nachtschattengewächsen. Die Stammform der Aubergine war weiß oder gelb und hühnereigroß, weshalb sie auch heute noch als Eierfrucht bezeichnet werden. Auberginen sind ausgesprochen kalorienarm, wenn sie nicht gebraten werden. Sie enthalten Calcium, Eisen, Vitamin B und C. Außerdem regen sie die Gallen- und Leberfunktion an und wirken angeblich heilend bei rheumatischen Erkrankungen. Rohe Früchte können Durchfall, Erbrechen und Magenschmerzen verursachen. Einkauf Die Frische erkennt man an der Festigkeit und der glänzend glatten Haut. Der Stängelansatz und das Blatthütchen sollten frisch und grün sein. Am besten schmecken junge Auberginen mit einem Durchmesser von 5 - 8 cm. Ältere und Größere dagegen sind oftmals innen holzig und bitter. Lagerung: Im Gemüsefach etwa 5 - 6 Tage Auberginen sind Bestandteil der griechischen Moussaka und der französischen Ratatouille. Sie harmonieren mit Fenchel, Zucchini und Tomaten. Auberginen lassen sich braten, grillen oder schmoren. Gefüllt und mit Käse überbacken ergeben sie eine vollständige Mahlzeit. Um den bitteren Saft zu entziehen und den Flüssigkeitshaushalt zu verringern, sollten Auberginen gesalzen werden. Durch diese Behandlung wird das Fleisch fester und nimmt weniger Fett auf, dabei werden allerdings auch die wasserlöslichen Vitamine und Mineralstoffe aus der Frucht gezogen. Nach dem Salzen sollten die Früchte 20 Minuten ziehen. Anschließend sind sie abzuspülen und mit Küchenkrepp trockenzutupfen. Junge Auberginen können ungeschält verwendet werden. Melintzanosalata (Auberginensalat): 1 kg Auberginen halbiert und in eine Pfanne, in der sie 30 Minuten im heissen Ofen gebacken werden. Haut abziehen, das Fleisch würfeln, erkalten und zusammen mit 3 Knoblauchzehen, Salz , Pfeffer pürieren. Sobald eine gleichmaessige Creme entstanden ist abwechselnd und tropfenweise 1/2 Tasse Olivenöl und 1/2 Tasse Weinessig einrühren. evtl. ½ Tasse gehackte Walnüsse hinzufügen. Anrichten und mit gehackter Petersilie und Schwarze Oliven garnieren. Dieser Salat kann mit geröstetem Fleisch und gegrilltem Fisch oder auch als Dip serviert werden.
Hersteller MOLI
VerbandIA
HerkunftSpanien
Inhaltkg

Herkunft

MOLI

Spanien
Spanien